Videoclips »

Kosten der Infrastruktur

Kosten der Infrastruktur

Urs Meister, Projektleiter bei Avenir Suisse, schildert die Notwendigkeit von mehr Wettbewerb im Bereich des Service public.

Souveränität

Souveränität

Die staatliche Souveränität misst sich nicht mehr allein an nationaler Autonomie, sondern vor allem auch am Einfluss auf internationaler Ebene. Gerade im Zuge der globalen Veränderungen der letzten zwei Jahre und damit den neuen Herausforderungen wünscht sich Katja Gentinetta eine Neuausrichtung in der Schweizer Aussenpolitik.

 

Rentenalter

Rentenalter

Katja Gentinetta weist auf die vielen von Avenir Suisse aufgezeigten Probleme und Fehlanreize in den Sozialwerken hin und warnt im Zuge der demographischen Veränderung vor Reformmüdigkeit.

Liberalisation des marchés

Liberalisation des marchés

Jean-Daniel Gerber, le Secrétaire d’Etat et directeur du SECO, rappelle qu’au moment de la fondation du Think Tank Avenir Suisse, la croissance économique en Suisse était plutôt médiocre. Il donne sa vision des propositions qu’Avenir Suisse a faites et continue de faire.

 

Marktöffnung

Marktöffnung

Bezüglich Marktöffnungen in der Schweiz ist seit der Veröffentlichung des Buches «Der Alleingang» aus dem Jahre 2002 einiges geschehen. Trotz gewissen Erfolgen fordert der Autor Hans Rentsch von Avenir Suisse weiteres Engagement in diese Richtung – vor allem in den Bereichen Gesundheitswesen und Medien.

Aussenpolitik

Aussenpolitik

Dieter Freiburghaus, der Professor em. der Universität Lausanne, ruft zur Reflexion der Schweizer Aussenpolitik auf, in welcher gerade in letzter Zeit institutionelle und personelle Schwächen sichtbar wurden.

 

Humankapital

Humankapital

Der Avenir-Suisse-Projektleiter Daniel Müller-Jentsch äussert sich zu den neuen Zuwanderern in der Schweiz, welche sich durch überdurchschnittliche Qualifikation und hohe Erwerbsquoten auszeichnen. Dieser Import von Humankapital ist eine wichtige Triebfeder der schweizerischen Wirtschaft und muss auch in Zukunft erhalten bleiben.

Wettbewerbspolitik

Wettbewerbspolitik

Boris Zürcher, der Leiter Wirtschaftspolitik bei Avenir Suisse, zeigt die Modernisierung der Schweizer Wirtschaft seit Mitte der 1990er-Jahre auf und warnt gleichzeitig vor dem wettbewerbsverzerrenden Einfluss von Partikularinteressen.

 

Rückblick und Ausblick

Rückblick und Ausblick

Thomas Held beschreibt die Hintergründe, welche zu der Entstehung von Avenir Suisse geführt haben und erklärt die Organisationsstruktur und Arbeitsweise des Think Tanks. Gerhard Schwarz, der neue Direktor, äussert sich über die Bedeutung und die Notwendigkeit, gerade in der heutigen Zeit für die Prinzipien einer freiheitlichen Ordnung einzustehen.