Wohlstand

«Eine Steuerung der Zuwanderung von Arbeitskräften ist anachronistisch»

Im Gespräch mit Charlotte Jacquemart und Daniel Hug von der Wirtschaftsredaktion der «NZZ am Sonntag» plädiert Peter Grünenfelder für eine Reform des Arbeitsmarkts. Die Trennung zwischen Angestellten und Selbständigen müsse fallen, da wir künftig mehr als einen Job haben werden.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: Direkte Demokratie, Globalisierung, Innovation, Wohlstand

«Baden-Württemberg ist so wichtig für uns wie ganz China»

In der Publikation des «Sorgenbarometers» der Credit Suisse befragte Simon Brunner den Direktor von Avenir Suisse als «Stimme der Wirtschaft». Das Schweizer Volk habe recht, dem wirtschaftlichen Wachstum höchste Priorität einzuräumen, sagt Peter Grünenfelder. «Wir müssen wieder vermehrt die ökonomischen Wahrheiten ins öffentliche Bewusstsein rücken.»
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: BIP-Wachstum, Globalisierung, Innovation, Liberalismus, Wohlstand

Schweizer Aussenwirtschaftsstrategie auf drei Pfeilern

Nur aussenwirtschaftliche Offenheit kann die Prosperität unseres Landes auf Dauer sichern und mittelfristig steigern. Sie ist der beste Garant für ein gutes Einkommen der Bevölkerung. Gerade eine aussenwirtschaftlich offene Schweiz trägt wesentlich zur gesellschaftlichen Kohäsion des Landes bei.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: Globalisierung, Wohlstand

Welthandel in neuer Wirklichkeit

Die Wahl von Donald Trump zum 45. Präsidenten der USA ist eine Weichenstellung mit globalen Auswirkungen, die praktisch alle Politikbereiche tangiert. Der Entscheid übertrifft für die Schweiz die Bedeutung des Brexit. Peter Grünenfelder, Patrik Schellenbauer, Patrick Dümmler, Fabian Schnell und Marco Salvi von Avenir Suisse geben eine erste Einschätzung auf die Auswirkungen der amerikanischen Präsidentschaftswahlen aus ökonomischer Sicht.
Mehr...
Blog
Schlagwörter: Globalisierung, Verteilung, Wohlstand

Innovationsgeist und Weltoffenheit

1848 ist das Jahr, in dem die moderne Schweiz und der liberale Verfassungsstaat entstanden. Nur: Vor 168 Jahren war die Schweiz ein armes Land. Die Niederlande und Grossbritannien etwa waren doppelt so reich. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg hatte die Schweiz das zweithöchste Bruttoinlandprodukt weltweit. Es lohnt sich deshalb, sich gelegentlich zurückzubesinnen auf die Eckpfeiler des wirtschaftlichen Erfolgswegs der Schweiz seit 1848.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: Globalisierung, Innovation, Wohlstand

Aussenhandel: Mehr als Nice-to-have

Der Aussenhandel steht politisch unter Druck – und dies, obwohl die Schweiz 70% ihres Einkommens im Ausland verdient. Um die Prosperität langfristig zu sichern, schlägt Avenir Suisse eine 3-Säulen-Strategie vor: Weiterführung und Vertiefung des bilateralen Wegs mit der EU, die Förderung des Freihandels mit Ländern ausserhalb der EU sowie die Öffnung der Binnenwirtschaft, vor allem im Dienstleistungs- und Agrarbereich.
Mehr...
Podcast
Schlagwörter: Aussenhandel, Globalisierung, Wohlstand

«Der Agrarschutz vernichtet Wohlstand»

Anlässlich der Publikation der neuen Studie «Handel statt Heimatschutz – Eine 3-Säulen-Strategie für die Aussenwirtschaft der Schweiz» fordert Peter Grünenfelder eine Ausweitung der bilateralen Verträge mit der EU. Ungeachtet der hitzigen Zuwanderungsdebatte appelliert der Direktor von Avenir Suisse an die ökonomische Vernunft der Bevölkerung.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: Agrarpolitik, Freihandel, Globalisierung, Verteilung, Wohlstand

Der Lohn der Personenfreizügigkeit

Nicht nur in der Schweiz wird über das vermeintlich «richtige» Ausmass an freiem Handel von Waren, Dienstleistungen und Kapital sowie der grenzüberschreitenden Mobilität von Arbeitskräften gestritten. Handelsabkommen geraten in die Mühle wirtschaftspolitischer Re-Nationalisierungstendenzen. Es ist Zeit für eine sachliche Diskussion über unser zukünftiges Verhältnis zu Europa, aber auch zu anderen Wirtschaftsregionen.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: Bilaterale, Globalisierung, Liberalismus, Wohlstand

«Die Schweiz verdient ihr Geld mit dem Ausland»

Im Interview mit dem «Migros-Magazin» spricht Peter Grünenfelder über die Grundvoraussetzungen der Wohlstandsicherung in der Schweiz. Einen grossen Reformbedarf sieht er in der Altersvorsorge und im Verhältnis zur EU: Eine Schweiz, die Wohlstand generiert, brauche offene Märkte, eine leistungsfähige Infrastruktur, einen finanzierbaren Sozialstaat, Smart Government und eine echte Chancengesellschaft. Er ist zuversichtlich, dass sich die Menschen von Fakten und vernünftigen Argumenten überzeugen lassen.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: BIP-Wachstum, Liberalismus, Mittelstand, Wohlstand

Freihandelsgegner schaden dem Volk

Wenn die wichtigsten Handelspartner der Schweiz Hindernisse abbauen, kann uns das nicht kaltlassen. Wer anderes behauptet, betreibe ökonomischen Voodoo, schreibt Patrik Schellenbauer in einem Gastbeitrag im «Tages-Anzeiger». Der Avenir-Suisse Chefökonom analysiert darin die Bedeutung des Freihandelsabkommens TTIP für unsere Löhne, unsere Jobs und die Karrierechancen der kommenden Generation.
Mehr...
Blog, In der Presse
Schlagwörter: BIP-Wachstum, Globalisierung, Wohlstand