Ausbildung:

Studium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Zürich (1991); Dissertation am Institut für empirische Wirtschaftsforschung der Universität Zürich (Prof. Heidi Schelbert und Prof. Mark Hauser) zum Thema „Spezifisches Humankapital und die Stabilität der Arbeitsbeziehungen“ (1996).

Berufliche Erfahrung:

Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schweizerischen Bankiervereinigung und Leiter Private Banking und Asset Management (2016); Stv. Vorsitzender der Geschäftsleitung der Schweizerischen Bankiervereinigung und Leiter Finanzmärkte International (2011 bis 2015); Wirtschaftspolitischer Berater Bundesrätin resp. Bundespräsidentin Doris Leuthards, Departementsvorsteherin des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartementes (2007- 2011); Mitglied der Direktion, Schweizerische Nationalbank in Zürich, Internationale Währungsbeziehungen (2006 – 2007); Senior Advisor des schweizerischen Exekutivdirektors Fritz Zurbrügg, Internationaler Währungsfonds, Washington D.C., USA (2004 – 2006); Davor verschiedene Funktionen bei der Schweizerischen Nationalbank in Zürich und beim Internationalen Währungsfonds in Washington D.C., USA (1996 bis 2004); Assistent und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Sozialökonomischen Seminar der Universität Zürich (1992 – 1995); Assistent am Institut für empirische Wirtschaftsforschung der Universität Zürich (1989 – 1992).