Das Internet trägt jetzt schon schätzungsweise 6% zur Gesamtwertschöpfung der Schweiz bei, wobei der gefühlte Wohlstandseffekt des Internets dessen monetären Wert um ein Vielfaches übersteigt. Dank guter Infrastruktur und der Bündelung von technologischem Know-how weist die Schweiz  im internationalen Vergleich eine hohe digitale Standortattraktivität auf.  Hinzu kommt: In einer wissensbasierten Gesellschaft sind Daten der Rohstoff schlechthin, den es zu schützen gilt.  Die Chancen der Schweiz, zum internationalen Zentrum für Datenspeicherung aufzusteigen, stehen gar nicht so schlecht.Blog_Digitale Schweiz_1140px_de 2Blog_Digitale Schweiz_1140px_de 4Blog_Digitale Schweiz_1140px_de 1

 

Noch mehr interessante Grafiken zu diesem Thema finden Sie in der Plakatbeilage «Das Datenmeer» des «avenir spezial» 01/2015  «Die Privatsphäre und das Netz».  Beide können kostenlos bestellt werden