Der diesjährige Online-Adventskalender präsentiert anhand von 24 grafischen Darstellungen verschiedene Zahlen und Fakten zur Schweiz. Einige der Grafiken zeigen Bekanntes in einer neuen Perspektive oder illustrieren Zusammenhänge, andere wiederum rütteln an verbreiteten Vorurteilen. Allen Kalenderblättern gemeinsam ist, dass sie Anregungen zum Weiterdenken bieten.

Avenir Suisse Adventskalender 2015: Wo steht die Schweiz?

Ein Klick auf das Bild führt Sie zum Avenir-Suisse-Adventskalender 2015…

Die Schweiz ist gemäss dem vom World Economic Forum (WEF) publizierten «Global Competitiveness Report» seit Jahren das wettbewerbsfähigste Land der Erde. Doch auch hierzulande hört man Klagen über alles Mögliche, über die hohe Regulierungsdichte, über ein ungenügendes Produktivitätswachstum, über falsche steuerliche Anreize, über zu viel «Dichtestress». Wie passen diese und weitere Kritiken an den schweizerischen Rahmenbedingungen mit der hervorragenden Positionierung der Schweiz nicht nur in Sachen Wettbewerbsfähigkeit, sondern etwa auch beim Wohlstand, bei der Innovation, bei der Lebensqualität, ja selbst beim Glück zusammen? Wo steht die Schweiz wirklich? Wie steht es um Wachstum, Verteilung, Bildung und Wohnraum, wie um das politische System – im intertemporalen, aber auch im internationalen Vergleich?

Avenir Suisse geht diesen und weiteren Fragen für einmal nicht in einer Studie auf den Grund, sondern präsentiert ihre Einsichten und Erkenntnisse in Form eines Online-Adventskalenders mit 24 Grafiken. Die meisten von ihnen basieren auf Weiterentwicklungen früherer Studien und Artikel. Beispielsweise wird gezeigt, dass Wohnraum über die Jahrzehnte (gemessen an der Kaufkraft) günstiger geworden ist, dass der Mittelstand nicht geschrumpft, sondern gewachsen ist, oder dass die Schweiz im Durchschnitt die besseren Universitäten hat als die USA.

Hier geht’s zum Avenir-Suisse-Adventskalender