Die Berufsmaturität attraktiver gestalten

Die Streitfrage um die richtige Maturitätsquote überlagert den Kern der Debatte über die Art der Selektion, der Vermittlung von Allgemeinbildung und der Vorbereitung auf eine ungewisse Arbeitswelt. Gesellschaft und Wirtschaft verändern sich – und damit auch die Anforderung an die Ausbildung. Ebenso entwickeln sich Fähigkeiten und Möglichkeiten der Schülerinnen und Schüler weiter. Die Verstetigung der Aufnahmebedingungen sind damit Schlüssel zu einem fairen Auswahlverfahren.
Mehr...

Innovativer Service Public

Für periphere Regionen bedeutet die Schliessung der Schule oder der Postfiliale oft einen dramatischen Einschnitt. Der Abbau des Service Public ist einerseits Folge von Schrumpfungsprozessen, kann diese anderseits auch beschleunigen. Daher versuchen die betroffenen Regionen den Rückzug meist um jeden Preis zu verhindern. Das ist problematisch, denn die Aufrechterhaltung von staatlichen Dienstleistungen und Infrastruktur in dünn besiedelten Gebieten ist teuer, und das dafür eingesetzte Geld liesse sich im Sinne der betroffenen Regionen oft sinnvoller einsetzen.
Mehr...